Karrieretag Life Sciences Hessen / Rheinland-Pfalz am 17. November 2022 in Langen

Finde Deinen Traumjob

Komm zum Karrieretag und
sprich mit wichtigen Unternehmen
aus dem Life Sciences Sektor.
Tipps für den Karrieretag
Was für Firmen stellen sich vor und was für Fragen könntest Du stellen?
Wie kannst Du Dich vorbereiten und was interessiert Dich besonders?
Treffe MitarbeiterInnen aus Unternehmen und frage, wie die Arbeit dort ist –
erkundige Dich, was die Firma macht und in welchen Bereichen sie arbeitet.
Erzähle den VertreterInnen der Unternehmen, welcher Schwerpunkt Dich begeistert und in welchem Bereich Du später am liebsten arbeiten möchtest.
Was sind Deine Ideale und wo liegt Deine Leidenschaft?
Finde heraus, wie groß die Firma ist und wie viele MitarbeiterInnen sie hat.
Wo sind die Standorte? Ist es ein Unternehmen mit Standorten im Ausland?
Dann besteht die Chance auf Baustellen und Projekten im Ausland zu arbeiten. 
Ist es eine Behörde und damit öffentlicher Dienst? Dann besteht die Chance auf Teilzeit Arbeit und eventuell eine Beamtenlaufbahn.
Du könntest meistens an einem Ort bleiben und nur in der Region reisen.
Ist es eine kleine Firma? Mit wenigen MitarbeiterInnen?
Dann ist die Chance groß, dass Du Projekte von Anfang bis Ende betreust und begleitest.
Auch eine klasse Sache.
Gibt es die Möglichkeit eines Trainee-Einstiegs? 
Dieses bietet Dir die Chance, mehrere Abteilungen zu durchlaufen und danach zu entscheiden, was Dir am besten gefällt und wo Du mitarbeiten möchtest.
Notiere Dir die Namen der AnsprechpartnerInnen.
Das kann von grossem Nutzen sein, auch später im Berufsleben.
Kehre nach Hause zurück mit den Taschen voller neuer Kontakte und interessanten Gesprächen, die Dir mehr Klarheit geben, in welchem Bereich Du später arbeiten möchtest.
Du  hast dann vielleicht schon einen Praktikumsplatz oder eine Werkstudententätigkeit in der Tasche oder sogar schon einen guten Job gefunden.

 

Wir wünschen viel Erfolg!

  • Lunch: Alle TeilnehmerInnen erhalten ein warmes Essen oder ein Lunchpaket  und Getränk
  • Anfahrtsgeld: Alle TeilnehmerInnen erhalten ein Anfahrtsgeld von 5€, wenn Sie mit dem Auto kommen und weitere Studierende mitbringen, dann 10€. Wenn Sie mit dem Flixbus kommen, wird Ihnen das Fahrtgeld erstattet.

Eindrücke vom Karrieretag Life Sciences 2021

Diese Unternehmen waren 2021 dabei:

Ablauf des Karrieretags Life Sciences

10:00 Uhr: Begrüßung durch Ursula Kirchner, Syndikusrechtsanwältin im Verband chemischer Industrie Hessen und federführend für das Projekt „Initiative Gesundheitsindustrie Hessen (IGH)“

10.15 Uhr: Grußwort

10:30 Uhr:  Diskussionsrunde mit Unternehmen

11:00 bis    Gespräche mit Studierenden an den Unternehmensständen
15.00 Uhr:

11:30 bis   Einzelvorträge der Firmen im großen Saal
14.30 Uhr:

12.30 bis   Seminar “Emotional Intelligence in Business”
13.00 Uhr:

14.15 bis   Seminar “Business Knigge”
14.45 Uhr:

15:00 Uhr: Ende

Veranstaltungsort: Neue Stadthalle Langen bei Frankfurt

Der Karrieretag Life Sciences Hessen/Rheinland-Pfalz findet in der Neuen Stadthalle Langen bei Frankfurt statt.

Zwischen Darmstadt und Frankfurt gelegen bietet diese moderne Stadthalle den optimalen Rahmen für das Zusammentreffen von wissenschaftlichem Nachwuchs und Unternehmen aus der Life Sciences Umgebung.

 

Vorteile für die Studierenden

• Anfahrtsgeld • Rucksack mit Snackpaket • Kostenloser Eintritt 

Auf dem Karrieretag des Arbeitskreis Wissenschaft und Wirtschaft e.V.
lernen Sie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wichtiger internationaler Unternehmen Ihrer Branche kennen, die am Karrieretag über Jobmöglichkeiten direkt Auskunft geben und oft sogar über Einstellungen entscheiden.

Da große Unternehmen erfahrungsgemäß die Daten ihres Personals selten veröffentlichen, sind Kontakte, die Sie hier vor Ort knüpfen, von besonderer Bedeutung und können später noch wertvoll für Sie sein.

 

Diese Universitäten sind unsere Kooperationspartner

Feedback

„Mir hat am Meisten der Kontakt mit den verschieden Firmenarbeitern gefallen. Außerdem dass viele Firmen anwesend waren mit verschiedenen Schwerpunkten, wie z.B.: Hochbau , Tiefbau , etc. Somit konnte man einen Einblick in alle Arbeitsbereiche haben. Prima Erfahrung!“
Studierende

„Ich fand’s prima, weil man in Kontakt mit den verschiedensten Firmen aus der Baupraxis treten konnte und diese sehr hilfsbereit und kontaktfreudig waren. Man konnte in persönlichen Gesprächen viele Fragen bezüglich des Berufseinstiegs, Praktika, Werkstudententätigkeiten und zum Unternehmen klären.“
Studierende

„Hat mich motiviert, am Ball zu bleiben. Man konnte viele neue Kontakte knüpfen und es es ist eine gute Möglichkeit mehr über seinen zukünftigen Beruf zu erfahren.“

Studierender