Zielcoaching – Wie funktioniert das?

 

Sie sind eine Peer-Gruppe aus bis zu 6 Personen, z. B. Studierende, Berufseinsteiger, Promovenden, Postdocs? Sie möchten sich gerne bestmöglich für Ihre berufliche Laufbahn, Ihre allgemeine Lebensplanung, Ihre Work-Life-Balance aufstellen?

Dann nutzen Sie die Gelegenheit, sich von erfahrenen Coaches aus der Unternehmensberatung, dem akademischen Kontext und der Lebensberatung coachen zu lassen.

Über einen Zeitraum von 6 Wochen bieten wir an sechs 1,5 stündigen Coachingterminen Coaching zu verschiedenen Themenfeldern für Sie als Gruppe an, z. B.

  • Potenzialanalyse
  • Profilbildung
  • Zeit- und Selbstmanagement
  • Persönliche Weiterentwicklung
  • Erkennen und Priorisieren von Lebenszielen
  • Netzwerken

U. v. m., das Sie als Gruppe entscheiden können.

Die momentan angebotenen Module sind:

Coaching Fokus 1
Berufsstart: Die ersten 6 Monate im Beruf

Was ist wichtig? Was kann passieren? Wie gehe ich mit bestimmten Situationen um?

Coach: Dirk Bansch

Modul 1
Berufsstart: Die ersten 6 Monate im Beruf

Was ist wichtig? Was kann passieren? Wie gehe ich mit bestimmten Situationen um?

Coach: Dirk Bansch

Coaching Fokus 2
Wechsel im Beruf?

Unzufrieden mit dem was Sie gerade machen oder mit dem Umfeld, in dem Sie arbeiten?
Wir schauen, was Sie wirklich wollen, was Sie glücklicher macht.

Coaches: Dr. Brüschke, Dirk Bansch

Modul 2
Wechsel im Beruf?

Unzufrieden mit dem was Sie gerade machen oder mit dem Umfeld, in dem Sie arbeiten?
Wir schauen, was Sie wirklich wollen, was Sie glücklicher macht.

Coaches: Dr. Brüschke, Dirk Bansch

Coaching Fokus 3
Wissenschaft oder Wirtschaft?

Was sind die Vor- und Nachteile der beiden Welten? Hier bekommen Sie Klarheit und können informierte Entscheidungen treffen.

Coach: Prof. Dr. Annette Kolb

Modul 3
Wissenschaft oder Wirtschaft?

Was sind die Vor- und Nachteile der beiden Welten? Hier bekommen Sie Klarheit und können informierte Entscheidungen treffen.

Coach: Prof. Dr. Annette Kolb

Coaching Fokus 4
Work-Life Balance

Bin ich zufrieden mit meinem Leben? Was könnte mich begeistern?

Lebenscoaching

Coach: Dr. Gitta Brüschke

Modul 4
Work-Life Balance

Bin ich zufrieden mit meinem Leben? Was könnte mich begeistern?

Lebenscoaching

Coach: Dr. Gitta Brüschke

Modul 1: Meine Rolle klären

• Potenzial-Analyse: Was sind meine Stärken ? Wo habe ich Bereiche zum Entwickeln und Verbessern?
• Was treibt mich an?
• Wie sehe ich mich selbst?
• Was sind meine Vorbilder?
• Meine eigenen Motivationsstrategien

Modul 2: Effektiv zusammen arbeiten

• Die Motivationen und Strategien anderer verstehen
• Was für ein Teamplayer bin ich?
• Ein Netzwerk entwickeln
• Über den Tellerrand schauen – meine Rolle verstehen und erweitern

Modul 3: Kommunikation / Konflikt

• Konflikte verstehen und klären
• Kommunikationsmodelle in der Praxis
• Präzision in der Kommunikation
• Aktives Zuhören
• Unbewußte Vorurteile erkennen und ausbalanciern

Modul 4: Selbst- und Zeitmanagement

• Wie mache ich mir das Leben schwer?
• Wie entscheide ich über Prioritäten?
• Was kann ich tun, um meine Arbeitsprozesse zu optimieren?
• Wie kann ich mich selber coachen?
• Das Pareto-Prinzip

Modul 5: Karriereplanung

• Wie frage ich nach einer Beförderung oder Gehaltserhöhung?
• Wo sehe ich mich in 2 Jahren?
• Woher weiß ich, dass ich voran komme?
• Wie finde ich einen geeigneten Mentor?
• Das Peter-Prinzip
• Soll ich mich unentbehrlich machen?
• Verdiene ich meinen Verdienst?

Modul 6: Work-Life Balance

• Der Umgang mit Stress
• Wieviel Arbeit und Stress ist zuviel für mich?
• Selbstfürsorge
• Wie halte ich mich geistig, emotional und körperlich fit?

Modul 1: Standortanalyse

• Was stört mich?
• Wo will ich hin?
• Intern oder extern?
• Potenzialanalyse

Modul 2: Visionsentwicklung

• Was ist mein Traumjob?
• Warum ist dies mein Traumjob? Was sind die Werte, die ich damit erfülle?
• IKIGAI: Worin bin ich gut? Was macht mir Spaß? Was braucht die Welt? Womit kann ich Geld verdienen?
• Wo? Gibt es räumliche Begrenzungen?

Modul 3: Marktanalyse

• Gibt es meinen Traumjob?
• Was wird in meinem Feld gesucht?
• Was macht Leute in diesem Feld erfolgreich?
• Gibt es eine Lücke, die ich füllen muß? Wie mache ich das?

Modul 4: Selbstvermarktung

• Lebenslauf
• Wie kann ich mich aus der Masse hervorheben?
• LinkedIn/Xing
• Habe ich ein Netzwerk, das mir helfen kann oder kann ich es aufbauen?

Modul 5: Bewerbung

• Kontaktaufnahme
• Moderner Lebenslauf, Anschreiben
• Die wichtigsten Bewerbungsfallen
• Wie nutze ich Bewerbungsportale?
• Das Interview

Modul 6: Und nun?

• Wie sorge ich dafür, dass der neue Traumjob ein Traumjob bleibt?
• Die ersten Monate im neuen Job
• Wo sehe ich mich in 2 Jahren?
• Woher weiß ich, dass ich voran komme?
• Work-Life Balance

Modul 1: Mein Verständnis von Karriere

• Was bedeutet Karriere für mich? Was will ich mit meiner Karriere erreichen?
• Was bin ich bereit, für meine Karriere zu investieren?
• Was darf aufgrund meiner Karriere nicht passieren?
• Was fasziniert mich an der Wissenschaft?

Modul 2: Vor- und Nachteile von Wissenschaft versus Wirtschaft

• Was bietet mir eine Tätigkeit in der Wissenschaft?
• Was sind die größten Hürden in der Wissenschaft?
• Wieviel Flexibilität bin ich bereit aufzubringen?
• Warum könnte die Wirtschaft attraktiv sein?
• Welche Herausforderungen sehe ich bei einer Tätigkeit in der Wirtschaft?

Modul 3: Potenzialanalyse

• Was sind meine persönlichen, fachlichen, kulturellen Kompetenzen und welche Schlüsselqualifikationen habe ich?
• Wo sehe ich Potential zur Weiterentwicklung?
• Wo sind meine Stärken, wo meine Schwächen?
• Wie kann ich aus Schwächen Stärken machen?

Modul 4: Standortbestimmung Wissenschaft versus Wirtschaft

• Welche Qualifikationen/Leistungen habe ich in der Wissenschaft bereits erreicht/erbracht?
• Wo sehe ich Handlungsbedarf?
• Welche meiner Qualifikationen sind auch für eine Tätigkeit in der Wirtschaft hilfreich/interessant?

Modul 5: Work-Life-Balance

• Der Umgang mit Stress
• Wieviel Arbeit und Stress ist zu viel für mich?
• Selbstfürsorge
• Familie und Beruf – wie ist das vereinbar?

Modul 6: Plan B

• Wo in der Wirtschaft könnte ich mich sehen?
• Wo möchte ich in 5 Jahren beruflich stehen?
• Wieviel Planungssicherheit brauche ich?
• Wann will ich mich für Wissenschaft oder Wirtschaft spätestens entscheiden?

Modul 1: Philosophie
  • Was ist work-life balance?
  • Was möchte ich
  • Was wünsche ich mir?
  • Wieviele Stunden möchte ich arbeiten?
  • Was möchte ich mit den übrigen Stunden anfangen?
  • Wie kann work und life eins werden?
Modul 2: Wunschvorstellung
  • Was wünschen sich die einzelnen Teilnehmerinnen?
  • Wenn ich nicht arbeiten müsste, was würde ich tun?
  • Womit würde ich mich am liebsten den ganzen Tag beschäftigen?
  • ABC Analyse/Priorisierung vornehmen
  • Für sich selber rausfinden, was wichtig ist/Gewichtung vornehmen/Klarheit bekommen, was ich mit meinem Leben will
Modul 3: Umsetzung
  • Ist-Zustand: wieviele Stunden Arbeit, wo geht sonst die Zeit drauf
  • Wie würde ich das lieber haben?
  • Was müßte passieren, dass mir meine Arbeit mehr Spaß macht, so dass ich sie nicht mehr als Arbeit ansehe?
  • Wie kann das umgesetzt werden? Gibt es Beispiele? Wen kann ich modellieren?
Modul 4: Methoden
  • Wie kann dies erreicht werden?
  • 21 Punkte Methode (21 Punkte von der Arbeit, die mir bereits gefallen)
  • Visionsentwicklung (Ich entwickle und schreibe auf eine Version vom perfekten Leben)
Modul 5: Feedback / Share best practice

• Was funktioniert schon bei mir?
• Was funktioniert schon bei anderen?
• Was kann ich modellieren?

Modul 6: Erste konkrete Schritte

• Personliches Coaching

Prof. Dr. Annette Kolb

Karrierecoach

Prof. Dr. Annette Kolb ist promovierte Biologin. Nach der Promotion an der Universität Bielefeld geht sie mit ihrem eigenen DFG-Projekt für ein Jahr an die James Cook University in Townsville, Australien und tritt nach Ihrer Rückkehr Ende 2002 eine Juniorprofessur für Phylogenie und Systematik der Tiere an der Goethe-Universität Frankfurt an.

2009 wird Prof. Kolb auf eine W2 Professur im selben Fachbereich berufen, die sie 5 Jahre innehat.

2014 verlässt Prof. Kolb die Goethe Universität und macht sich im Bereich Wissenschaftscoaching selbständig. Schwerpunkte Ihrer Arbeit sind Trainings im Bereich Kernkompetenzen für eine akademische Karriere sowie individuelle Karriereberatung.

Frau Prof. Kolb ist zertifizierte systemische Coach und arbeitet deutschlandweit.

Seit Oktober 2015 ist Kolb zudem in der Stabstelle Wissenschaftskoordination der Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung tätig, wo Sie hauptsächlich für die Unterstützung der Drittmittelakquise und Karriereberatung des wissenschaftlichen Nachwuchses zuständig ist.

Kontakt:
[email protected]
http://www.coachademics.de/

Dr. Gitta Brüschke

Life Coach

Mir ist es besonders wichtig, dass Sie glücklich sind. Bei der Arbeit, doch auch in allen anderen Lebensbereichen. Nach vielen Jahren im Coaching (seit 2011 im universitären Umfeld) und seit 2014 als LifeCoach habe ich viele Erfolgsstories begleitet. Was mir dabei aufgefallen ist?

Selbstvertrauen und der Mut, den eigenen Weg zu gehen, das heißt sich von dem leiten zu lassen, was Freude macht, ist eine wichtige Fähigkeit. Das können wir zusammen herausfinden.

Es gibt viele Techniken, die Ihnen helfen, das zu finden, dass Ihnen mehr Freude macht und sie dadurch zu einem leichteren Leben kommen. Lassen Sie uns einige  Schritte auf diesem Weg gemeinsam gehen.

Kontakt:

[email protected]
https://AkWW.de

Dirk Bansch

Veränderungscoach

Dirk Bansch hat in Deutschland und England European Business (BWL) studiert, nach dem Studium in mehreren Ländern gearbeitet und ist seit über 15 Jahren in der unternehmerischen und persönlichen Weiterbildung aktiv.

Dirk ist ein international erfahrener Managementtrainer und Coach. Er hält Seminare und Reden in Europa, den USA, Australien und dem Nahen Osten ab. Des weiteren hat er Mentoringprogramme an Universitäten/Hochschulen in Deutschland, Großbritannien und Frankreich unterstützt.

Seine Seminare und Coachingsitzungen sind darauf ausgerichtet, den Teilnehmerinnen und Teilnehmern ein höheres Maß an Flexibilität, Eigenverantwortung und mehr Selbstvertrauen zu geben.

Zertifizierter NLP Trainer
Zertifizierter EQ-i 2.0 Emotionaler Intelligenz Coach und Master Trainer
Zertifizierter TMSDI Team Management Profile Coach

Kontakt:
[email protected]
http://www.dirkbansch.com/