Provadis School of International
Management and Technology AG
Industriepark Höchst, Gebäude B845
65926 Frankfurt am Main
Telefon: +49 69 305-81051
www.provadis-hochschule.de
E-Mail: info@provadis-hochschule.de

Standorte: Frankfurt am Main, Berlin, Bonn, Esslingen

Wir suchen Studierende aus: Pharmazie, Biologie, Chemie, Naturwissenschaften im allgemeinen

Wir bieten: Berufsbegleitende Masterstudiengänge, Duales Studium

  • Master Chemical Engineering
  • Master Industrielle Biotechnologie
  • Master Quality Engineering

Willkommen bei der Provadis Hochschule

Qualifizierte Mitarbeiter sind gerade in der innovationsstarken und modernen Industrie sowie im Bereich der anspruchsvollen Dienstleistungen gefragt. Da der industrielle Sektor von großer Bedeutung für die Industriestruktur in der Rhein-Main-Region ist, besetzt die Provadis Hochschule – die Hochschule der Industrie – damit eine attraktive Nische.

Über 1200 Absolventen der Provadis Hochschule haben in den letzten 14 Jahren bewiesen, dass man in der Regelstudienzeit erfolgreich dual oder berufsbegleitend studieren kann. Der intensive Bezug zur Praxis macht unsere dualen Absolventen zu gefragten Fach- und Führungskräften im Arbeitsmarkt.

Es ist Zeit für Deinen nächsten Schritt!

Unsere Master Studiengänge für Dich

Interdisziplinäre Managementausbildung unter Berücksichtigung spezifischer Branchen-Besonderheiten.

(hier klicken)

Interdisziplinäre Studiengang, der genau die Kompetenzen fördert, die im Management technologieorientierter Unternehmen wichtig sind.
(hier klicken)

Anwendungsorientierter Studiengang, der aufbauend auf ein chemieorientiertes Erststudium vertiefte Kompetenzen der chemisch-pharmazeutischen Industrie vermittelt. (hier klicken)

Anwendungsorienterter Studiengang, der aufbauend auf ein naturwissenschaftliches Erststudium vertiefte Kompetenzen im naturwissenschaftlichen Bereich vermittelt. (hier klicken)

Der stark praxisorietnerte Studiengang baut auf ein ingenieur- oder naturwissenschaftliches Erststudium auf und internsiviert die Fähigkeiten im wissenschaftlichen Arbeiten. (hier klicken)