Was ist meine Motivation?  

  RSS

AkWW
 AkWW
(@akww)
Mitglied Admin
Beigetreten: vor 1 Jahr
Beiträge: 11
17/04/2018 12:22 am  

Um unser Handeln und unsere Gefühle in der Gegenwart zu verstehen, müssen wir uns unsere Vergangenheit anschauen. Die Erfahrungen, die uns geprägt haben sind in unserem Bewusstsein auf unterschiedliche Weise präsent. An manche erinnern wir uns bewusst, an andere nicht. Aber nur, weil wir uns an manche Dinge nicht mehr bewusst erinnern, heißt das nicht, dass sie weniger wichtig sind! Deshalb möchte ich dich einladen, eine gedankliche Reise in deine Vergangenheit zu unternehmen um deiner Motivation und deinen Werten auf die Spur zu kommen! Mache eine Zeitreise von deiner Kindheit bis heute und stelle dir dabei die folgenden Fragen:
- Was konntest du schon immer gut? Was hast du schon immer gerne gemacht?
- Was waren und sind deine wichtigsten Bezugspersonen?
- Welche fünf persönlichen Eigenschaften beschreiben dich am besten?

Die Antworten auf diese Fragen beschreiben dein "Außen": die Ereignisse in deinem Leben. Diese Ereignisse beruhen letztendlich auf deinem Handeln und dein Handeln wird von deinem Inneren gesteuert! 

Du als Person wirst geprägt durch deine Vergangenheit. Du steckst in einem gewachsenen Geflecht von Beziehungen, die nicht selten auch mit Erwartungen dir gegenüber verbunden sind. Die Frage die du dir jetzt stellen solltest ist: Welche von diesen vielen, vielen Erwartungen dir gegenüber stammen tatsächlich von dir persönlich? Was erwartest du (von dir/von deinem Leben)?
Am einfachsten gelingt dir hierauf eine Antwort, wenn du dir die vier treibenden Kräfte deiner Identität anschaust: Leidenschaft, Gewissen, Charakter und Quellen. Auf die ersten beiden möchte ich hier näher eingehen.
Deine Leidenschaft: Wofür brennst du? Wofür würdest du morgens voller Eifer aus dem Bett springen? Wofür brennt dein Herz?
Dein Gewissen: Was regt dich immer wieder auf? Wofür würdest du auf die Barrikaden gehen? Was hältst du für richtig und gut? Was sind demnach deine drei wichtigsten Werte?

Beantworte dir diese Fragen und du wirst eine Ahnung davon bekommen, welche Motivation und Werte dich alltäglich handeln lassen! Im Coaching können wir hieraus sogar noch ein Mission Statement für dein Leben ableiten, das wird hier an dieser Stelle aber leider nicht so einfach funktionieren ?

Trotzdem hoffe ich, dass du auf deiner Suche nach dir selbst einen Schritt weiter kommst durch diesen Beitrag!


Zitat
Share:

Was ist meine Motivation?  

  RSS

AkWW
 AkWW
(@akww)
Mitglied Admin
Beigetreten: vor 1 Jahr
Beiträge: 11
17/04/2018 12:22 am  

Um unser Handeln und unsere Gefühle in der Gegenwart zu verstehen, müssen wir uns unsere Vergangenheit anschauen. Die Erfahrungen, die uns geprägt haben sind in unserem Bewusstsein auf unterschiedliche Weise präsent. An manche erinnern wir uns bewusst, an andere nicht. Aber nur, weil wir uns an manche Dinge nicht mehr bewusst erinnern, heißt das nicht, dass sie weniger wichtig sind! Deshalb möchte ich dich einladen, eine gedankliche Reise in deine Vergangenheit zu unternehmen um deiner Motivation und deinen Werten auf die Spur zu kommen! Mache eine Zeitreise von deiner Kindheit bis heute und stelle dir dabei die folgenden Fragen:
- Was konntest du schon immer gut? Was hast du schon immer gerne gemacht?
- Was waren und sind deine wichtigsten Bezugspersonen?
- Welche fünf persönlichen Eigenschaften beschreiben dich am besten?

Die Antworten auf diese Fragen beschreiben dein "Außen": die Ereignisse in deinem Leben. Diese Ereignisse beruhen letztendlich auf deinem Handeln und dein Handeln wird von deinem Inneren gesteuert! 

Du als Person wirst geprägt durch deine Vergangenheit. Du steckst in einem gewachsenen Geflecht von Beziehungen, die nicht selten auch mit Erwartungen dir gegenüber verbunden sind. Die Frage die du dir jetzt stellen solltest ist: Welche von diesen vielen, vielen Erwartungen dir gegenüber stammen tatsächlich von dir persönlich? Was erwartest du (von dir/von deinem Leben)?
Am einfachsten gelingt dir hierauf eine Antwort, wenn du dir die vier treibenden Kräfte deiner Identität anschaust: Leidenschaft, Gewissen, Charakter und Quellen. Auf die ersten beiden möchte ich hier näher eingehen.
Deine Leidenschaft: Wofür brennst du? Wofür würdest du morgens voller Eifer aus dem Bett springen? Wofür brennt dein Herz?
Dein Gewissen: Was regt dich immer wieder auf? Wofür würdest du auf die Barrikaden gehen? Was hältst du für richtig und gut? Was sind demnach deine drei wichtigsten Werte?

Beantworte dir diese Fragen und du wirst eine Ahnung davon bekommen, welche Motivation und Werte dich alltäglich handeln lassen! Im Coaching können wir hieraus sogar noch ein Mission Statement für dein Leben ableiten, das wird hier an dieser Stelle aber leider nicht so einfach funktionieren ?

Trotzdem hoffe ich, dass du auf deiner Suche nach dir selbst einen Schritt weiter kommst durch diesen Beitrag!


Zitat
Share:
  
Arbeitet

Bitte Anmelden oder Registrieren