Vom Arbeitskreis Wissenschaft und Wirtschaft e.V. angebotene Workshops

In der Kooperation liegt die Kraft

Forschungsverbünde effektiv gestalten und strategisch nutzen

Wissenschaftliche Kooperationen zu gestalten ist anspruchsvoll, besonders in interdisziplinären Forschungsverbünden, die mehrere Einzelprojekte vereinen. Die Anforderungen an die Gestaltung und Koordination solcher Verbünde sind hoch. Im deutschsprachigen Raum gibt es verschiedenste Instrumente für die Förderung von Verbundprojekten. Gemeinsame Anträge für Drittmittel von Verbundprojekten sind aber oftmals an aufwendige Abstimmungen geknüpft und erfordern eine gute Koordination und Kommunikation der Akteure untereinander.

Der eintägige Workshop richtet sich an erfahrene Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die sich über Forschungsfördermöglichkeiten von Verbundprojekten informieren möchten und eine Strategie für die erfolgreiche Initiierung, Implementierung und Durchführung von derartigen Projekten erarbeiten möchten. Zusätzlich zum Überblick über Förderinstrumente und ihre jeweiligen Anforderungen werden Themen wie Koordination von Forschung und Forschenden, Reflexion der eigenen Rolle im Verbund, Steuerung und Kommunikation im Verbund und Teamentwicklung angesprochen. Eine Einführung in die administrative Verwaltung / Projektmanagement von Verbundprojekten ist nicht Gegenstand des Workshops.

Der Workshop wird auf deutsch angeboten.

Zielgruppe: erfahrene Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler
Dauer: 1 Tag
Sprache. Deutsch

Trainer: Prof. Dr. Annette Kolb

Planung ist die halbe Miete

Projektmanagement in der Wissenschaft

Sie stehen am Anfang Ihrer wissenschaftlichen Laufbahn und sollen das erste Mal ein Forschungsprojekt eigenständig planen? Vielleicht kommen Ihnen Fragen in den Kopf, wie:

  • Wie finde ich das richtige Thema?
  • Wie bearbeite ich das Thema möglichst effizient?
  • Wieviel Selbständigkeit wird von mir erwartet?
  • Wieviel Innovation brauche ich, um das Thema konkurrenzfähig zu bearbeiten?
  • Wieviel Risiko ist erlaubt?
  • Wie strukturiere ich meinen Arbeitsalltag?
  • Wann kann ich sagen, mein Projektziel ist erreicht?
  • Welche Regeln muss ich bei der Bearbeitung und Dokumentation meines Projektes beachten?

Ein fundiertes Projektmanagement kann helfen, diese Unsicherheiten zu beseitigen, um zu einer kompetenten Projektarbeit zu führen. In diesem Workshop werden Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens und des Projektmanagements vermittelt. Er bietet Methoden für die Initiierung, Planung und Strukturierung einer Projektarbeit an. Die Teilnehmer.innen haben die Gelegenheit, ihren individuellen Projektplan zu erstellen und können (auf Wunsch) in einem Follow-Up Seminar bei der Erstellung eines Projekt-Exposés begleitet werden.

Der Workshop kann auf deutsch oder englisch angeboten werden.

Zielgruppe: Nachwuchswissenschaftler.innen
Dauer: 1 Tag
Sprache. Deutsch oder Englisch

Trainer: Prof. Dr. Annette Kolb

Zeit- und Selbstmanagement

Ich brauche mehr Zeit – aber woher nehmen und nicht stehlen?

Die schlechte Nachricht ist, dass wir nicht mehr Zeit erschaffen können, aber worüber wir Kontrolle haben ist unser Fokus, unsere Prioritätensetzung und unsere Fähigkeit, “nein” zu sagen.

In diesem Workshop lernen wir, unseren Tagesablauf zu optimieren, unnütze Zeitdiebe zu identifizieren und mehr Kontrolle über unsere Aufgaben zu bekommen.. Wir werden unsere Emailüberlastung in den Griff bekommen, Bespechungen verkürzen und im Durchschnitt 30-60 MInuten pro Tag effektiver nutzen als bisher.

Zielgruppe: Studierende, Berufstätige, Allgemeinheit
Dauer: 2 Tage
Sprache: Deutsch oder Englisch

Trainer: Dirk Bansch

Geld regiert die Welt - strategische Drittmittelakquise

Strategische Drittmittelakquise

Möchten Sie Ihr wissenschaftliches Profil schärfen und stärken, um sich für eine wissenschaftliche Laufbahn an einer Hochschule oder an einem außeruniversitären Forschungsinstitut bestmöglich zu positionieren? Dann schult Sie dieser Workshop in einem wichtigen Bereich – der Drittmittelakquise. Der Erfolg beim Einwerben von Drittmitteln gilt in der heutigen Wissensschaftskultur als eines der wichtigsten Leistungskriterien. Die Summe der eingeworbenen Drittmittel und die Institutionen, bei denen sie eingeworben werden, gelten als Gradmesser der Qualität eines/r Wissenschaftlers/in. Zudem lässt sich gerade in experimentell ausgerichteten Forschungsdisziplinen eine innovative Forschung auf hohem Niveau nur mit Hilfe von Drittmitteln finanzieren. Somit kommt der strategischen Drittmittelakquise bereits zu einem frühen Zeitpunkt einer wissenschaftlichen Karriere eine große Bedeutung zu.

Der Workshop richtet sich an Nachwuchswissenschaftler.innen, die eine eigenständige wissenschaftliche Karriere anstreben. In dem eintägigen Workshop werden verschiedene Wege der Drittmittelakquise vorgestellt und die strategische Nutzung von Forschungsförderung erarbeitet. Die Teilnehmer.innen lernen verschiedene Förderinstrumente kennen und erhalten Einblick in die Qualitätskriterien für einen Forschungsantrag. Zudem werden erste Exposés für einen eigenen Drittmittelantrag erarbeitet und diskutiert.

Als zusätzliches Angebot kann strategisches Feedback zu eigenständig formulierten Drittmittelanträgen zu einem späteren Zeitpunkt durch die Referentin gegeben werden.

Der Workshop kann auf deutsch oder englisch angeboten werden.

Zielgruppe: Nachwuchswissenschaftler.innen
Dauer: 1 Tag
Sprache. Deutsch oder Englisch

Trainer: Prof. Dr. Annette Kolb

Effektive Mitarbeitergespräche

Kommunikation als Führungsinstrument

Schieben Sie wichtige Mitarbeitergespräche vor sich her? Ist es Ihnen unangenehm, die “kritischen” Unterhaltungen zu suchen? Setzen Sie die Beurteilungsgespräche auf die “Wenn wir mal Zeit dafür haben” Liste?

Informelle und offizielle (institutionalisierte) Mitarbeitergespräche sind eines unserer wichtigsten Führungsinstrumente.

In diesem Workshop lernen wir die besten Methoden und Einstellungen für:

  • Die Vereinbarung persönlicher Ziele
  • Systematisches Feedback
  • Die Beurteilung von Leistung und Verhalten
  • Die Struktur von positivem und negativem Feedback
  • Den psychologischen Vertrag zwischen Manager und Mitarbeiter

 

Zielgruppe: Manager
Dauer: 1 oder 2 Tage
Sprache: Deutsch oder Englisch

Trainer: Dirk Bansch

Figuring Out People

Why are other people so difficult to understand?

While we don’t like to admit it, our actions and reactions are often quite predictable.

Fortunately, the same holds true for most people out there. In this thought-provoking seminar, you will learn how to:

  • Understand how other people process information differently than you
  • Find out their hot buttons in order to influence them
  • Improve your relationships
  • Figure out how other people are trying to manipulate you
  • Overcome your brain’s tendency to follow certain patterns
  • Make sense of and predict people’s reactions

This event is based on advanced NLP and Emotional Intelligence research and will be presented in an easy to understand manner and participants will be able to immediately apply their new skills.

Audience: Students, Employees, Mangers, general public
Duration: 1 day
Language. English or German

Trainer: Dirk Bansch

Der Weg führt zum Ziel

Strategische Karriereplanung in der WIssenschaft

Eine akademische Karriere ist heutzutage durch zunehmende Komplexität, schnellen Wandel und einen intensiven Wettbewerb gekennzeichnet. Nachwuchswissenschaftler*innen sind verstärkt mit erhöhten Anforderungen an Qualitätssteigerung und Exzellenz im wissenschaftlichen Alltag konfrontiert. Eine strategische Karriereplanung und individuelle Lösungen können helfen, diesen Erwartungen gerecht zu werden und erfolgreich zu sein.

Vielleicht haben Sie sich auch schon einmal Fragen gestellt, wie z. B. was bedeutet eine akademische Karriere? Was brauche ich dafür? Welche Möglichkeiten habe ich für eine erfolgreiche akademische Karriere?

In diesem eintägigen Workshop werden Sie sich ihrer aktuellen Situation bewusst und erkennen kurz- und mittelfristige Ziele für Ihre weitere Karriere. Sie loten aus, ob und wenn ja wo Sie sich im akademischen System verorten wollen.  Sie reflektieren den Fortgang Ihrer weiteren Karriere für die Planung der nächsten Schritte.

Der Workshop kann auf deutsch oder auf englisch angeboten werden.

Zielgruppe: Nachwuchswissenschaftler.innen
Dauer: 1 Tag
Sprache. Deutsch oder Englisch

Trainer: Dr, Annette Kolb

Business Knigge / Business Good Manners

Der Business Knigge – Moderne Umgangsformen als Schlüssel zum Erfolg

Wissen Sie, was von Ihnen erwartet wird, wenn Sie zu einem Geschäftsessen, einer Konferenz oder einer Eröffnungsveranstaltung eingeladen werden? Sind Ihnen moderne Umgangsformen, sowie die potenziellen Fallstricke geläufig?

Nach diesem Seminar beeindrucken die Teilnehmerinnen und Teilnehmer durch souveräne Umgangsformen. Sie lernen alles zu Anrede, Begrüßung und Vorstellen: wer, wen, wann und wie! Ein Konferenzdinner oder Business-Lunch werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer nach diesem Seminar genießen können, da sie die neuesten Knigge-Regeln kennen und durch entspannten Small Talk für gelungene Kommunikation und Networking sorgen.

Dieses Seminar ist ideal geeignet zur Vorbereitung der Bewerbungsphase oder für Berufseinsteiger.

Das Seminar Business-Knigge wird als Halbtags- oder Ganztags-Seminar angeboten.

Zielgruppe: Studierende
Sprache: Deutsch oder Englisch

Trainerin: Dr. Theresa Rühl

Maßgeschneiderte Workshops und Vorträge

Ihre Wünsche – Professionell Umgesetzt!

Ob Sie einen Workshop über Streßmanagement, einen Vortrag über Geschlechtergerechte Sprache oder eine Coachingsitzung über das persönliche Auftreten im Ausland suchen, unsere erfahrenen Trainerinnen und Trainer, Rednerinnen und Coaches können Ihnen helfen.

Unsere Expertinnen und Experten haben Workshops, Reden und Coachingsitzungen in über 15 Ländern und in Branchen, die von wohltätigen Organisationen über akademische Einrichtungen und Unternehmen der Bauwirtschaft zu Banken und Schulen reichen, abgehalten.

Was immer Sie für einen Vortrag, einen Workshop oder eine persönliche Sitzung suchen, fragen Sie uns. Wir können Ihnen weiterhelfen.

Expertinnen und Experten: Dr. Gitta Brüschke, Dr. Theresa RühlDirk Bansch, Prof. Dr. Annette Kolb

Coach Yourself To Confidence

How would you feel if you were more confident?

Do you feel that you need to be more confident ? Whether at university, in a job or in our private lives, confidence has a major impact on how successful we will be. The good news is that confidence can be learned and in this workshop you will learn many different techniques from different fields that will allow you to feel and act in a more confident manner. Wouldn’t it be worthwhile to change our mindset to a more confident one?

Aims: This hands-on, interactive seminar which includes many immediately applicable techniques, inspiring ideas and fun exercises will
allow you to strengthen your confidence, expand your comfort zone and create new positive habits.
It is well established that most people’s self-esteem and self confidence nosedives during their school years.

We will be exploring the impact of emotions on our confidence levels and how take more control of them by becoming more emotionally
intelligent.

Content: We will be exploring how and why we sometimes feel less confident than we would like to, and we will discover ways to have
more control over our feelings and reactions. The confidence triad of emotions, self-talk, and posture will be covered, and we will also
learn about our self-image, our limiting beliefs and the skill of learned optimism. We are not born with a lack of confidence, we learn it
through our experiences. In this seminar, we will coach ourselves how to take back control.

Target group: Students, employees, general public
Duration: 2 day event
Language: English or German

Trainer: Dirk Bansch

Wer schreiben kann, ist klar im Vorteil

Publikationsstrategien in den Natur- und Lebenswissenschaften

Publish or perish“ – dieser Leitsatz hat heute mehr denn je Gültigkeit in der Wissenschaft. Dabei sind die Motivationen, zu publizieren, bei Wissenschaftler.innen sehr vielfältig und reichen vom Nachweis und der Verbreitung der Forschungsergebnisse, über die Stärkung der eigenen Reputation, bis hin zur Existenzsicherung im Rahmen einer wissenschaftlichen Karriere. An der Sichtbarkeit wissenschaftlicher Ergebnisse wird gemeinhin die Qualität der Forschung gemessen.

Dabei spielt die Qualität aber vor allem auch die Quantität von Publikationen eine herausragende Rolle und bibliometrische Faktoren gewinnen immer mehr an Bedeutung für die Messung wissenschaftlicher Leistung. Gleichzeitig sind die Möglichkeiten von Publikationsplattformen mindestens so vielfältig, wie die Wissenschaftler.innen, die sie nutzen wollen. Somit ist es für Nachwuchswissenschaftler.innen wichtig, schon frühzeitig die Präsentation ihrer wissenschaftlichen Ergebnisse zu lernen, die Möglichkeiten zu publizieren zu kennen und Publikationsstrategien zu entwickeln.

Der Workshop richtet sich an Nachwuchswissenschaftler.innen, die bereits eigene Forschungsergebnisse erarbeitet haben und diese im Sinne einer strategischen Karriereplanung publizieren wollen. Die Teilnehmer.innen lernen verschiedene Formen der wissenschaftlichen Publikation kennen, erhalten Einblick in die Struktur und die Qualitätskriterien einer Publikation und diskutieren strategische Konzepte für die Präsentation wissenschaftlicher Ergebnisse. Ein „Publikationsfahrplan“ wird vor dem Hintergrund der eigenen wissenschaftlichen Karriere erarbeitet.

Der Workshop kann auf deutsch oder englisch angeboten werden.

Zielgruppe: Nachwuchswissenschaftler.innen
Dauer: 1 Tag
Sprache. Deutsch oder Englisch

Trainer: Prof. Dr. Annette Kolb

People Management Essentials

People Management Essentials – What they don’t tell you when you become a manager

Many people get overwhelmed when they are being promoted to a managerial position. Do you know exactly what is expected of you, how to get the best out of yourself and your team and how to deal with the sometimes unpleasant tasks of being a manager like reprimanding and appraising staff?

Aims: To imbue you with the skills, techniques and attitudes to manage people, yourself and organisational objectives. To enhance you ability to communicate effectively, motivate and delegate in a way that benefits you, your team and the organisaiton.

Content:

  1. How to prioritise your schedule, manage your time and direct your mental focus
  2. Effectively delegate tasks and projects to develop in-team competence and skill
  3. How to agree, monitor and develop meaningful performance objectives
  4. Coach team members to solve problems more quickly and improve performance
  5. Deal with difficult people and situations more confidently and assertively
  6. How your preferred management style impacts your team’s performance
  7. How your management style develops or damages team motivation and commitment
  8. How to balance getting the job done with motivating and supporting your team members

Target group: New managers, experienced managers who wish to solidify and enhance their management skills
Duration: 1 or 2 day event. The 2 day event includes case studies, as well as additional coaching exercises.
Language: English or German

Trainer: Dirk Bansch

Emotional Intelligence Masterclass

Emotional Intelligence Masterclass

This 2 day programme is designed to help individuals develop their Emotional Intelligence. Emotional Intelligence is largely accepted as the ability to understand and apply the knowledge created from our emotions to aid effective functioning, build trust, and enhance decision making.

Objectives
• To introduce the key concepts of Emotional Intelligence and assess their implications to business
• To challenge delegates’ thinking processes to consider their behavioural style.
• To demonstrate and practice some of the primary Emotional Intelligence techniques.
• To become more self-aware and understanding your own emotions
• To start regulating your own emotions
• To recognise other people’s emotions and dealing with them in an emotionally intelligent manner
• To motivate other people

Day One
• Define Emotional Intelligence
• The role of emotions
• The steps to personal competence

Purpose
Examine the definitions, history and context of emotional intelligence and identifying the advantages of emotional intelligence in business.
Understanding the basis and power of emotions and how to distinguish between constructive and damaging emotions. How to build
greater self awareness and understand the role of values in Emotional Intelligence.

Day Two
• The steps to social competence
• Becoming response-able

Purpose
• Review day one.
• Acknowledging the emotions of other people and identify what others’ emotions are.
• Make more appropriate responses to events rather than allowing reactions to drive behaviour.
• Reflections and thoughts on implementation.

Target group: Students, employees, general public
Duration: 2 day event
Language: English or German

Trainer: Dirk Bansch

Conflict Management & Effective Communication

Dealing with Conflict – Successfully

Whether we like it or not, conflict is a part of life. We can either play everybody else’s game and get into fights, getting bullied or giving up or we can learn how to deal with conflict more successfully.

Aims: You want to get the best out of yourself and others by using successful communication and negotiation? Learn to understand how
and why our communication is sometimes lacking and acquire the means to improve your self-awareness and self-regulation skills as
well as enhance your ability to deal with conflict and improve your relationships. This collaborative, light-hearted seminar combines inter-
esting knowledge with proven, easy-to-apply tools and skills that equip you to make your working life easier and more successful.

Content: The concept of Emotional intelligence is used to understand people’s thinking and emotional patterns in workplace situations,
solve pressing problems more easily, quickly and effectively, to develop strong, win-win relationships based on trust and integrity and
resolve conflict within the team quickly and easily.

Target group: Students, Employees, general public
Duration: 2 day event
Language: English or German

Trainer: Dirk Bansch

Phenomenal Presentations

Present phenomenally and persuasively

Do you feel uncomfortable presenting in front of a demanding audience? Are you uncertain about how to structure your presentation most effectively? Do you suffer from stage fright? Are you aware of different audience’s preferences for receiving information?

If you said “yes” to any of those questions, then you will benefit from this presenation skills event. It is carefully designed to provide you with a fun, intellectually challenging and worthwhile learning experience. You will learn how to effectively apply a powerful suite of tools, techniques and skills to transform the impact you have on your audience.

Aims: To equip you with the skills to structure and present a powerful message to demanding audiences. To learn about ways to enhance your credibility and to be more persuasive and confident in your presentation.

Content:

Day One

  1. How to write a powerful first 30 seconds which grabs audience attention
  2. How to identify your key message
  3. How to use persuasive language, power words and pauses to create intrigue and reflection
  4. How to view your presentation through your audience’s eyes and identify gaps and ambiguity
  5. How to design, refine and present a powerful presentation which resonates with your audience
  6. How to establish how you want your audience to think, feel or do differently following your presentation
  7. How to use facts, data and research findings to support your recommendation or proposal
  8. When and when not to use slides in your presentation for maximum audience impact
  9. How to boost the impact of your presentation with case studies and stories

Day Two

  1. How to positively frame your presentation prior to your event
  2. How to understand and overcome presentation nerves
  3. How to use rhetorical and precision questions to engage and involve your audience
  4. How and when and when not to use humour
  5. How to respond to hecklers
  6. How and when to use props to boost your personal impact and audience participation
  7. How to close your presentation to gain audience commitment, support and action
  8. How to organise and manage an effective Q & A session
  9. Video feedback of your presentation


Target Group:
 Eexecutives, leaders, in-house trainers and aspiring managers. Anyone who is required to present, and present well to an audience.
Duration: 1 or 2 day event. The 2 day event includes video feedback for each participant.
Language. English or German

Trainer: Dirk Bansch

Der erste Eindruck zählt

Erfolgreich auftreten als Berufseinsteiger

Mit diesem Seminar optimieren Sie Ihren 1. Eindruck, so dass Sie stets positiv von Ihren Mitmenschen wahrgenommen werden. Dabei stehen Ihre Körpersprache und Ihr äußeres Erscheinungsbild im Mittelpunkt. Sie lernen durch Körperhaltung zu überzeugen, mit Blickkontakt und Distanzzonen zu punkten, so wie souveränes Präsentieren und Sprechen in der Öffentlichkeit. Das Sprichwort „Kleider machen Leute“ gilt auch in der heutigen Zeit. In diesem Seminar erfahren Sie alles Wichtige zum Thema Dresscode und Kompetenzfarben. Außerdem ist es möglich, dass  jeder Teilnehmer eine individuelle Farbberatung erhält.

Die einzelnen Aspekte können dabei nach Bedarf vertieft und gewichtet werden.

Je nach Umfang des Inhalts können so eintägige oder mehrtägige Seminare zusammengestellt werden.

Zielgruppe: Studierende, Berufstätige, Allgemeinheit
Sprache: Deutsch oder Englisch

Trainerin: Dr. Theresa Rühl

Finde den Job, der DICH glücklich macht

Finde den Job, der DICH glücklich macht

Ziele: Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer kennen nach dem Seminar ihre individuellen Stärken und Fähigkeiten und sind sich ihrer persönlichen Bedürfnisse und Motive bewusst. Damit sind sie in der Lage klare Entscheidungen für ihren Karriereweg zu treffen, die sie an ihre intrinsisch motivierte Zielposition führen werden. Genau wie eine Persönlichkeit sind Ziele nicht statisch. Durch den hohen Grad an Selbstreflexion sind die TeilnehmerInnen in der Lage mit Veränderungen oder unerwarteten Herausforderungen in der Zukunft souverän umzugehen.

Inhalt:

  • Eigene Bedürfnisse erkennen mit dem Züricher Ressourcen-Modell
  • Stärken und Schwächen-Analyse
  • Die Kunst sich erfolgreich Ziele zu setzen
  • Strategieentwicklung zur Zielerreichung
  • Die innere Motivation: Warum will ich dieses Ziel erreichen?!

Eingesetzte Methoden:

Im Seminar vermitteln Impulsvorträge Hintergrundinformationen und Anleitungen für Übungen, die in Kleingruppen oder alleine durchgeführt werden, um einen gezielten Prozess in Gang zu setzen und individuelle Reflexion zu ermöglichen.

Format: zweitägiges Gruppenseminar für max. 16 TeilnehmerInnen

Zielgruppe: Studierende, Doktoranden und PostDocs, die sich Klarheit in ihrer beruflichen Entscheidungsfindung wünschen.
Sprache: Deutsch oder Englisch

Trainerin: Dr. Theresa Rühl.

Alle Workshops in Deutsch oder Englisch  

Anstehende Events

  1. Online-Karrieretag Bauwirtschaft

    11. November / 10:00 - 12. November / 17:00
  2. Online-Karrieretag Life Sciences

    18. November / 10:00 - 19. November / 17:00
  3. Karrieretag Bauwirtschaft NRW

    9. Juni 2021 / 10:00 - 15:00
  4. Karrieretag Life Sciences

    18. November 2021 / 10:00 - 15:00

Referenzen

Besuchen Sie auch gerne unsere Referenzseite um noch mehr über unsere Arbeit zu erfahren.

„Ich empfehle den Workshop, weil ich dort eine Menge über das Auftreten und die Außenwirkung gelernt habe. Der erste Eindruck muss sitzen!“

Studierende

“Thanks again for the inspiring workshop. “Coach yourself toconfidence” came at a personally difficult time and gave me
the courage to focus more on my needs and my goals.”

Dr. Malda D

Philosopher

„Ich würde den Workshop anderen Studierenden empfehlen, weil er Spaß macht und man dort Sachen lernt, die man an der Uni nicht lernt!”

Studierende